St. Georg zum See

Aktivurlaub

Aktiv das ganze Jahr

Die Achenseeregion, der Sport-Vitalpark Tirols steckt voller Möglichkeiten, abwechslungsreiche Urlaubstage zu erleben. Jede Jahreszeit hat ihre ganz eigenen Erlebnisse anzubieten:

Im Sommer verspricht der Achensee spritzige Abkühlung und »Wassersportvielfalt. »Wanderwege und »Klettersteige wollen erkundet werden,
ebenso »Bike- und »Laufstrecken sowie »Golfplätze
Winterzeit ist Pistenzeit, doch der Winter steht nicht nur im Zeichen von »Skiern und Boards.
Auch »Langläufer , »Winterwanderer  und »Skitourengeher finden
 rund um den Achensee  besten Bedingungen vor. 

Packages & Top offers

Achensee Erlebnistage

10 Nächte inkl. Genuss-Halbpension
buchbar von Mai-Oktober2022
inkl. GRATIS »Achensee Erlebniscard
pro Person

» mehr Details

Faulenzertage für zwei

2 Nächte inkl. Genuss- Halbpension
Jänner- November
inkl. St. Georg Bad für zwei mit einem Glas Prosecco
& Schokogenüssen


» mehr Details

Honeymoonpackage, 3 ÜN

3 Nächte inkl. Genuss-Halbpension
April - November 
inkl. SPA Paket "Champagner Rendezvous"
inkl. Golfcarmiete & Picknickkorb


» mehr Details 

Berg-See(h)zeit, 3 ÜN

3 Nächte inkl. Genuss-Halbpension
Mai- November
inkl. Tiroler Steinöl Fossilbad
inkl. Teilmassage


» mehr Details

Sommer Aktivitäten rund um den See

#sommer #herbst #bergundsee #achensee

Wassersport

Winter Aktivitäten zwischen Berg und See

#winter #schnee #bergundsee #achensee

Winterwandern

Pferdeschlitten

Den Winter sportiv erleben

Mehr Abwechslung. Mehr Abenteuer. Mehr Wintergenuss.

Jeden Tag eine neue spannende Aktivität bedeutet, jeden Tag den Winter neu zu entdecken. Das »Wochenprogramm von der »Skischule Achensee Aktiv Snowsports bietet aufregende Einblicke in die verschiedensten Wintersportarten, wie Schneeschuhwandern, Nordic Cruising oder ein Carving-Schnupperkurs. 

Winterzauber


Highlights


Atoll Achensee

Viel los am Achensee in Tirol

Die Achensee Region bietet seinen Gästen nicht nur Outdoor-Erlebnisse vom Feinsten, sondern auch viele unvergleichliche Events. Vor allem ist der Achensee bekannt für seine Sportveranstaltungen, die auch internationale Sportlergrößen an den Achensee locken. 

 

 

Mai

Achensee.literatour 05.-08.05.2022

Die landschaftliche Schönheit der Region Achensee diente zahlreichen Schriftstellern als Quelle der Inspiration. An diese Tradition knüpfte die 10. Auflage der achensee.literatour mit einem Festival für Literaturbegeisterte an. 

Tirols größter See wird alljährlich zur Bühne für hochkarätige Literatur. Namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus dem deutschsprachigen Raum werden an ausgewählten und besonders reizvollen Orten rund um den Achensee Lesungen abhalten: der See als Bühne, die Berge als Kulisse – die Lesungen im Rahmen der achensee.literatour sind einzigartig. Zudem wird an eine/einen hoffnungsvolle/n Jungautor/in das HAYMON achensee.literatour-Stipendium vergeben, das neben 2.000 Euro Preisgeld auch einen Arbeitsaufenthalt in der Region beinhaltet.

» weitere Infos 

Juni

Klettersteigcamp 13.-16.06.2022

Ihr möchtet euch langsam an den Fels herantasten? Dann seid ihr auf gut gesicherten Klettersteigen genau richtig. Das 4-tägige „Achensee Klettersteigcamp“, das vom 13. Juni bis zum 16. Juni 2022 stattfindet, ist der perfekte Einstieg ins Klettersteiggehen. Holt euch die besten Tipps und Tricks der Profis – und ein einmal ganz anderes Gipfelglück! 

» weitere Infos 

August

Chill & Jump

Mit einem coolen Sommerevent lockt der Sport & Vital Park Achensee 2022 wieder an den größten See Tirols. Bei »Chill & Jump achensee wird die Seeuferpromenade in Pertisau zur Event-Area mit buntem Rahmenprogramm.

Eine spektakuläre Cliff Diving Show rund um Red Bull Cliff Diver Alain Kohl und akrobatische Einlagen von den Freerunnern der »4 Elements Academy aus Tirol rücken die neue Seeuferpromenade und die Aussichtsplattform in Pertisau in den Mittelpunkt. Die Jungen Achenseer sorgen für die Verköstigung und mit chilligem Sound und leckeren Cocktails wird es am Seeufer richtig gemütlich.

Karwendelmarsch

Die Legende lebt! Seit 2009 ist er wieder da: Der legendäre »Karwendelmarsch, der Langstreckenwanderern und Läufern ein ganz besonderes Natur- und Sporterlebnis bietet. 

Immer am Samstag, des letzten August Wochenendes, 2022 ist das der 27. August, um 6 Uhr treffen sich die Teilnehmer, die wahlweise 35 (nur für Wanderer möglich) oder 52 Kilometer in ihrer Fortbewegungsart zurücklegen.

Neben der sportlichen Herausforderung stehen dabei der Schutzcharakter des Karwendel-Gebietes sowie die Gesundheit von Mensch und Natur im Vordergrund. An den Labstationen werden den Teilnehmern reine Bio-Produkte zur Stärkung gereicht und nach getaner Arbeit erhalten die fleißigen Läufer wohltuende Tiroler Steinöl Produkte zur Regenerierung der müden Füße.

Sept.

Achenseelauf

Jeweils am ersten Wochenende im September findet der schon traditionelle »Achenseelauf statt. Ambitionierte Gäste laufen jedes Jahr gemeinsam mit Spitzen-Athleten auf den 23,2 Kilometer rund um den Achensee um die Wette.

Save the date : 3. und 4. September 2022 

Almabtriebe

Die Sommerfrische der Kühe endet, wenn auf den Almen morgens der Herbstfrost beginnt weiße Spuren auf Gräsern und Blumen zu hinterlassen. Dann ist es für Hirten, Bauern und Senner an der Zeit ihr Vieh ins Tal zu begleiten.

Auch dieses Jahr finden am Achensee wieder zahlreiche sehenswerte Almabtriebe statt. Das passiert in den Bergen rund um den Achensee nicht einfach so, sondern wird feierlich zelebriert: Die Viehbesitzer fertigen in tagelanger Arbeit liebevollen Kopfschmuck für ihre Tiere an. Diese prächtigen Kränze bestehen aus Bändern, Spruchtafeln, Heiligenbildern und Blumen – wie etwa Almrosen, Wacholder, Latschen, Tannenzweige, Moose und Flechten. So treten die glücklichen Rinder, die den Sommer über auf den saftigen Almwiesen verbringen durften, ihren feierlichen Rückzug ins Tal an. Ein Spektakel, das Gäste und Einheimische gemeinsam feiern.

Der Almabtrieb ist eine seit Jahrhunderten bestehende Tradition, bei dem sich die Bauern mit einem kunterbunten Fest für einen unfallfreien Sommer bedanken. Hat sich in der Almsaison ein Unglück ereignet, fällt der feierliche Abzug aus. Damit die Sommer auch in Zukunft friedlich bleiben, haben die Tiere ihre lauten Schellen um den Hals: Diese geleiten die Tiere auf dem Weg von der Alm sicher hinab ins Dorf und schützen sie vor feindlichen Dämonen.

Bei traditioneller Musik wird der Almabtrieb zum Volksfest
Freudig erwarten die Bauernfamilien die sichere Ankunft der geschmückten Tiere:
Auch sie machen sich Mit Dirndl und Sonntagstracht hübsch. An diesem Tag werden die leckersten regionalen Spezialitäten wie Krapfen, frische Milch, Almkäse, Bauernspeck und duftendes Brot zubereitet. Bei Musik und Unterhaltung endet all dies in einem heiteren Volksfest – ein Spektakel aus Gerüchen, Klängen und Farben.

Im Rofan- und Karwendelgebirge existieren mehr als 50 bewirtschaftete Almen. Am Ende der Sommersaison zwischen September und Oktober werden die Kühe von den Almen in die heimatlichen Ställe getrieben.

»Hier geht’s zu den derzeit geplanten Almabtriebsfesten im September und Oktober 2021

Okt.

Almabtriebe

Die Sommerfrische der Kühe endet, wenn auf den Almen morgens der Herbstfrost beginnt weiße Spuren auf Gräsern und Blumen zu hinterlassen. Dann ist es für Hirten, Bauern und Senner an der Zeit ihr Vieh ins Tal zu begleiten.

Auch dieses Jahr finden am Achensee wieder zahlreiche sehenswerte Almabtriebe statt. Das passiert in den Bergen rund um den Achensee nicht einfach so, sondern wird feierlich zelebriert: Die Viehbesitzer fertigen in tagelanger Arbeit liebevollen Kopfschmuck für ihre Tiere an. Diese prächtigen Kränze bestehen aus Bändern, Spruchtafeln, Heiligenbildern und Blumen – wie etwa Almrosen, Wacholder, Latschen, Tannenzweige, Moose und Flechten. So treten die glücklichen Rinder, die den Sommer über auf den saftigen Almwiesen verbringen durften, ihren feierlichen Rückzug ins Tal an. Ein Spektakel, das Gäste und Einheimische gemeinsam feiern.

Der Almabtrieb ist eine seit Jahrhunderten bestehende Tradition, bei dem sich die Bauern mit einem kunterbunten Fest für einen unfallfreien Sommer bedanken. Hat sich in der Almsaison ein Unglück ereignet, fällt der feierliche Abzug aus. Damit die Sommer auch in Zukunft friedlich bleiben, haben die Tiere ihre lauten Schellen um den Hals: Diese geleiten die Tiere auf dem Weg von der Alm sicher hinab ins Dorf und schützen sie vor feindlichen Dämonen.

Bei traditioneller Musik wird der Almabtrieb zum Volksfest
Freudig erwarten die Bauernfamilien die sichere Ankunft der geschmückten Tiere:
Auch sie machen sich Mit Dirndl und Sonntagstracht hübsch. An diesem Tag werden die leckersten regionalen Spezialitäten wie Krapfen, frische Milch, Almkäse, Bauernspeck und duftendes Brot zubereitet. Bei Musik und Unterhaltung endet all dies in einem heiteren Volksfest – ein Spektakel aus Gerüchen, Klängen und Farben.

Im Rofan- und Karwendelgebirge existieren mehr als 50 bewirtschaftete Almen. Am Ende der Sommersaison zwischen September und Oktober werden die Kühe von den Almen in die heimatlichen Ställe getrieben.

»Hier geht’s zu den derzeit geplanten Almabtriebsfesten im September und Oktober 2021

Dez.

Bergadvent

Im Advent lädt das Fischergut in Pertisau zum „Bergadvent“. Das Bauernhaus, das zu den ältesten der Region zählt, bildet dabei den stimmungsvollen Rahmen für kleine Stände und Hütten, die allerlei Köstlichkeiten und Tiroler Kunsthandwerk anbieten. Die Markttage werden mit dem Entzünden der ersten großen Laterne eröffnet. Während die Erwachsenen im „begehbaren Adventkranz“ inmitten von Christbäumen spazieren gehen, im Stad'l des Fischergutes Kränze binden oder Lieder traditioneller Chöre lauschen, freuen sich die Kinder aufs Basteln von Christbaumschmuck und das Briefe-Schreiben in der Christkindl-Ecke. Auch zum Schnitzmesser dürfen sie greifen – natürlich unter fachkundiger Anleitung.

Termine und weitere Infos »hier 

Seeweihnacht

Die Achenseeschifffahrt hat sich zur Adventzeit etwas ganz Besonderes ausgedacht. Zwei Schiffe der Achenseeflotte verwandeln sich in einen schwimmenden Christkindlmarkt und steuern die romantisch beleuchteten Stege am Seeufer an. 
Weitere Infos, Termine & Reservierungen »hier 

Tiroler Bergweihnacht

Wer mehr über alte Bräuche wissen möchte, besucht zur Adventszeit die Tiroler Bergweihnacht im Sixenhof in Achenkirch. Im Stall des historischen Bauernhofes befindet sich eine Krippe mit lebensgroßen Figuren und lebendigen Tieren – dort kann man der Geschichte der Heiligen Nacht lauschen. 

»weitere Infos 

Jan.

Febr.

Skitourencamp

Skitourengehen erfreut sich größter Beliebtheit. Mit Fellen in der Früh den Berg hinauf. Die Mühen des kräftezehrenden Aufstiegs werden mit einer grandiosen Tiefschneeabfahrt belohnt. Rund um den Achensee findet man echte Traumreviere. Wer das Skitouren gehen von der Pike auf lernen oder sein Wissen erweitern möchte, meldet sich einfach für eines der drei Skitourencamps an, die im Januar und Februar 2022 stattfinden.

15. / 16.01.2022
29. / 30.01.2022
03./ 04.02.2022

»weitere Infos 

März

Achensee Ballontage

NUR MIT DEM WIND –  Einsteigen, abheben und sich frei fühlen. Wer diesen besonderen Moment erleben und dabei aus luftigen Höhen den Blick über die tief verschneite Landschaft am Achensee genießen möchte, sollte sich die Internationalen »Achensee Ballontage vormerken.

Ab dem 7. März bis 13. März 2022 steigen die bunten Heißluftballone täglich in Achenkirch zu Passagierfahrten in den Winterhimmel auf. Tickets »buchbar über Achensee Tourismus beinhalten neben dem Auf- und Abbau, der Ballonfahrt und dem Rücktransport zum Ausgangspunkt auch die traditionelle Taufzeremonie mit Urkundenübergabe.

Besonderer Tipp für Romantiker: Der Nightglow. Dann glühen die erleuchteten Himmelsstürmer in der Dunkelheit um die Wette und setzen damit das Nordufer von Tirols größtem See zauberhaft in Szene.

St. Georg Vitalwelt

Zu Beginnn der Dämmerung, wenn die Bergspitzen
über dem Achensee rot leuchten, sammeln sich langsam alle
müden Wanderfüße & Skifahrerwad'l
in unserer kleinen feinen St. Georg Vitalwelt.
Hier könnt ihr euch zurücklehnen
und durchatmen bis die Gedanken im Leerlauf kreisen.