St. Georg zum See

Achensee Highlights Sommer

Best of Achensee - Urlaub mit Mehrwert

Der Achensee ist Heimat des Tiroler Steinöls, der einzigen Schifffahrt des Landes und der ältesten Dampf-Zahnradbahn, die es in Tirol noch gibt. Ein Urlaub am Achensee bietet somit viel mehr als reines Outdoor-Erlebnis. 

Achensee Erlebniskarte

Entdeckungsreisenden erschließt sich am Achensee mit einer »Achensee Erlebniscard die ganze Welt des Urlaubs.

Mit der Achensee Erlebniscard kann sich der Urlauber von Mai bis Oktober mit der Rofanseilbahn und der Karwendel-Bergbahn in luftige Höhen tragen lassen, mit den drei Dampfern der Achenseeschiffahrt auf Tirols größtem See kreuzen, mit Europas ältester Dampf-Zahnradbahn auf einen Nostalgietrip von Jenbach nach Maurach gehen und in der Achenseer Museumswelt in Maurach, den Swarovski Kristallwelten in Wattens oder im Notburga Museum in Maurach/Eben, im Heimatmuseum Sixenhof in Achenkirch eine Zeitreise unternehmen und im Erlebniszentrum Tiroler Steinöl Vitalberg die Geschichte des Schwarzen Goldes kennenlernen. Und das alles, sooft man will!

 

» Die Karte kann direkt im Hotel auf die Achenseecard (=Gästekarte) aufgebucht werden.

Gäste der Achensee Region können kostenlos die öffentlichen Busse benutzen. Busse halten stündlich an jeder Haltestelle.

Die wohltuende und pflegende Wirkung des »Tiroler Steinöl® war schon lange bekannt, bevor der Begriff Wellness überhaupt in aller Munde war.

Im Langlaufstüberl in Pertisau, am Eingang der Karwendeltäler, wird seit 2010 in der ersten Brauerei am Achensee »naturtrübes Bier gebraut.

Museen rund um den Achensee

Notburga Museum

Die Ferienregion Achensee ist für das Wirken und Sterben der Heiligen Notburga bekannt. Diese beliebte Tiroler Volksheilige, die einfache Magd Notburga, setzte sich im 13. Jahrhundert besonders für die Armen und Schwachen ein. Das »Notburga-Museum in Eben/Maurach zeigt Wissenswertes über ihr Leben.

Kultur satt

Auch andere Museen wie etwa die »Achenseer Museumswelt, ein „Museumsdorf“ auf einem Areal von ca. acht Hektar in Maurach, das Heimatmuseum im »Sixenhof, ein 650 Jahre alter Erbhof, oder das Museum zum legendären »Tiroler Steinöl sind einen Besuch wert.

Nostalgie erleben

Bahn & Schiff

Von der ältesten Dampf- Zahnradbahn Europas direkt aufs Achensee Schiff 
Mit dem Zeitalter der Achensee Dampf-Zahnradbahn und der Achenseeschiffahrt begann der Tourismus am Achensee und das ist schon eine ganz schön lange Zeit her. Seit bereits 125 Jahren, genau genommen seit 1889, krallt sie sich schnaubend und zischend den Berg hinauf. Von Jenbach im Inntal bis zum Achensee bewältigt sie auf knapp sieben Kilometern 440 Höhenmeter: Die »Achensee Dampf-Zahnradbahn ist europaweit die älteste ihrer Art und nach wie vor unermüdlich im Einsatz. Wenn sie oben angekommen ist und schnaufend am See pausiert, wartet schon ein Dampfer der »Achenseeschiffahrt, mit dem Gäste die erlebnisreiche Panoramareise gleich fortsetzen können. Die Fahrpläne sind aufeinander abgestimmt.