St. Georg zum See

Einzelansicht

Die Weinmacher

Natürlich. Wein.

 Wir im St. Georg lieben Wein. Besonders natürlich gute Weine. Gastgeber & Sommelier Tom kennt sie alle und gibt unseren Gästen immer wieder gerne Empfehlungen. Wenn man sich so viel mit der Thematik auseinandersetzt, kommt er vielleicht ganz automatisch: Der Traum vom eigenen Wein. Diesen Gedanken tragen wir schon seit geraumer Zeit mit uns. Nach längerem Hin und Her und vielen Gesprächen sind wir diesem Wunsch ein ganzes Stück näher gekommen.

Denn mit dem Weingut Pasler im Burgenland haben wir den perfekten Partner für uns gefunden. Bis wir die erste Flasche in unseren Händen halten, müssen wir uns zwar noch ein wenig gedulden, aber schon jetzt könnte die Vorfreude kaum größer sein. Ein Cuvée soll´s werden. „Gut Ding braucht Weile“- heißt es doch so schön, oder?

Das Weingut Pasler

Jois im Burgenland. Eingebettet zwischen dem nördlich liegenden Leithagebirge, mit seinem Muschelkalk und Glimmerschiefer Böden und dem südlich liegenden Neusiedlersee, mit seinen Einflüssen der pannonischen Tiefebene, befinden sich die Weingärten vom Weingut Pasler. Auch hier gefällt uns die Geschichte und die Ausrichtung sehr. Denn die beiden Brüder einer Winzerfamilie, Michael und Johannes Pasler hatten bereits 2014 den Wunsch, authentische und naturbelassene Weine entstehen zu lassen. Ganz nach dem Rhythmus und dem Kreislauf der Natur gehen sie hier seit 2015 ihrer Arbeit nach, in liebevoller Handarbeit und mit dem Anspruch, schonend mit den Gegebenheiten umzugehen. Wechselnde Begrünungspflanzen und -kräuter, Ausbringung von natürlichem Kompost, Pflanzenauszügen und Tees und selektioniert händische Ernte sorgen für beste Bedingungen für die Trauben. Das setzt sich auch im Keller fort. Gesunde, lockerbeerige Trauben, lange Maischestandzeiten und spontane Gärungen begleiten die jungen Winzer auch noch nach der Ernte. Die Lagerung findet in Eichenfässern auf der Hefe statt. In der Reife überlassen sie die Weine sich selbst und geben ihnen jede Freiheit, die sie brauchen.

 Wie so oft im Leben gilt auch hier: You get what you give. Denn was die beiden Jungs an Sorgfalt in die Natur investiert, bringt sie doppelt und dreifach wieder: hochwertige authentische und finessenreiche Weine.

Wir nehmen euch gerne auf unserer Reise zum eigenen Wein mit. Auf Facebook und Instagram geben wir immer wieder Updates bis ihr die erste Flasche bei uns im St. Georg verköstigen könnt.

 

Wir freuen uns schon riesig darauf!