St. Georg zum See

ACHTSAM Naturkosmetik

Wohlfühlmomente für den ganzen Körper

Wir wissen Momente der Ruhe und das aufkeimende Gefühl von Entspannung sehr zu schätzen. Sinnliche Pflegeprodukte können in solchen Momenten einen großen Unterschied machen, glauben wir und haben uns deshalb für die Zusammenarbeit mit der heimischen
»ACHTSAM-Naturkosmetik entschieden.


ACHTSAM verzichtet auf exotische Inhaltsstoffe - mit langen Transportwegen - und hat sich statt dessen als Ziel gesetzt, die besten Rohstoffe österreichischer Produzenten zu hochwertigen, natürlichen - und vor allem auch wirksamen - Kosmetikprodukten zu veredeln.
Probiert es aus. Es wird euch gut tun! 

»regional statt exotisch, zertifizierte BIOKosmetik aus Österreich, vegan, frei von Tierversuchen 

» Die Basis der Produkte- ACHTSAM ausgewählte heimische Öle 

» wirksame Kosmetikprodukte aus hochwertigen, heimischen Rohstoffen? Du glaubst das geht nicht? Geht nicht gibt’s nicht. 

>> Nur hochwertige Inhaltsstoffe ergeben hochwertige Produkte <<

Wirksame Naturkosmetik braucht keine exotischen Rohstoffe: Afrikanische Sheabutter oder mexikanisches Jojobaöl  bleiben hier genauso draußen wie Kokosöl oder Kakaobutter aus Südamerika. Nicht nur weil wir ACHTSAM sind und lange Transportwege vermeiden wollen, sondern weil wir – wie bei unseren Lebensmitteln – genau wissen wollen was in unserer Naturkosmetik drinnen ist und wo sie herkommt.

   

ACHTSAM ausgewählte Öle

Traubenkernöl – da steckt was drin!

Im „Grünen Gold“ steckt ja so einiges: Neben reichlich Vitaminen und Lecithin enthält es als einziges Öl beachtenswerte Anteile des Antioxidans Procyanidin (OPC). Das aus den Kernen der Weintraube gewonnene OPC ist in seiner zellschützenden Wirkung 18 Mal stärker als Vitamin C. So ganz nebenbei pflegt und glättet Traubenkernöl spröde Haut, beseitigt kleine Risse und kann sogar die Wundheilung kleinerer Verletzungen unterstützen. Ein wahrer Jungbrunnen steckt also in jedem einzelnen Tropfen.

Mohnöl – kein Klatsch bitte!

Wenn das nicht das absolute „Juhu“-Öl für die Haut ab 30 ist!
Die Samen dieser uralten Pflanze lieben wir nicht nur veredelt als Mohnzelten oder zum Drüberstreuen auf dem Germknödel: In der modernen Natur-Kosmetik sind sie der Shooting-Star im Einsatz gegen Fältchen und erschlaffende Haut.
Verantwortlich dafür ist einer der wirkungsvollsten Anti-Aging-Inhaltsstoffe überhaupt: Linolsäure. Die ungesättigte Fettsäure aus der Familie der Omega-6-Fettsäuren ist sehr pflegend und schützt umfassend gegen Freie Radikale, Fältchen und Hautalterung. Mohnöl hat dabei einen extrem hohen Linolsäure-Anteil von mehr als 70 Prozent! Zum Vergleich: Olivenöl hat „nur“ einen Anteil von 3 bis 20 Prozent. Tatsache!

Hanföl – das juckt uns!

Hanföl wird von der Haut leicht und rasch absorbiert und eignet sich perfekt um die Haut ohne Fettrückstände feucht zu halten. Außerdem verleiht der hohe Anteil an wertvoller α-Linolensäure dem Hanföl eine stark regenerierende und zellerneuernde Eigenschaft, die es für den Einsatz bei trockener, juckender und reifer Haut prädestiniert. Durch die entzündungshemmende Wirkung der enthaltenen Gamma-Linolen-Säure bewährt sich Hanföl sogar bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte. Dann juckt gar nix mehr!

Leindotteröl – (Vitamin) E klar!

Leindotteröl ist durch seinen hohen Anteil an Vitamin E besonders wertvoll. Vitamin E ist ein richtiges Bollwerk, das nicht nur Infektionen und Viren abwehrt sondern auch noch kräftig die zellschädigenden freien Radikalen bekämpft. Wir sind aber nicht die Ersten die das gecheckt haben: Schon sehr früh wurde das mild duftende, aus den Leindotter-Samen gepresste Öl als wirksames Hausmittel erkannt und dank seiner abheilenden Wirkung bei äußerlichen Verletzungen, Wunden oder Prellungen eingesetzt

Sonnenblumenöl – der Sonne entgegen!

Mehr Sonnenenergie in einer Pflanze geht wohl nicht! Schonend kaltgepresstes Sonnenblumenöl, so wie wir es ACHTSAM verwenden, besitzt einen ähnlichen hohen Gehalt an Vitalstoffen wie rohe Sonnenblumenkerne. Das Öl der Sonnenblume ist ganz leicht und mild und zieht sehr gut in die Haut ein. Außerdem mögen wir es wegen seines Lecithin-Gehaltes und der leicht desinfizierenden Wirkung.

Rapsöl - das Multitalent

Gleich eine ganze Reihe klassischer Schönheitsnährstoffe bringt Rapsöl mit:
Rapsöl ist reich an gesunden, ungesättigten Fettsäuren, an den Vitaminen E und K und dem Provitamin A. Es schützt damit die Haut vor Schädigungen, wirkt positiv auf den Blutkreislauf und fördert die Durchblutung. Das enthaltene Lecithin wirkt dann noch rückfettend und unterstützt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut! Eben ein wahres Multi-Talent!

Lavendel - mehr als ein Urlaubsgefühl!

Wem nach duftenden Lavendelfeldern und wunderbaren Lavendelprodukten ist, der braucht dafür nicht in die Provence zu pilgern! Denn Urlaubsgefühle kommen durchaus auch am Lavendelhof Wunsum in Kitzeck in der Südsteiermark auf. Hier werden mit ganz viel Handarbeit ausschließlich die Lavendelblüten zu reinstem ätherischen Lavendelöl und Lavendelwasser destilliert. Diese Mühe zahlt sich aus: denn nur die Blüten machen das ätherische Lavendelöl besonders lieblich und fein. Nachdem Lavendel aber nicht nur wunderbar duftet und der Seele gut tut, sondern auch noch beruhigt und desinfiziert, ist er das absolute Lieblingskraut für unsere ACHTSAM Produkte.

Zirbe - Schlaf fördernd auf alle Fälle!

Was die Menschen früher schon im „G’spür“ hatten wurde nun auch wissenschaftlich* bewiesen: Die spezifischen Inhaltsstoffe von Zirbenholz führen zu einer schonenden Herzfrequenz, wodurch der Organismus weniger belastet wird und sich der Mensch dadurch besser ausgeruht und erholt fühlt. Nicht zuletzt wirkt Zirbenholz – und damit auch das daraus gewonnene Zirbenöl – Wetterfühligkeit entgegen, harmonisiert den Kreislauf und stärkt so das allgemeine Wohlbefinden. Ob dies allerdings auch auf die alkoholische Variante der Zirbe zutrifft wurde wohl noch nicht wissenschaftlich überprüft! Ausprobieren!